Kreditkarten mit Zusatzleistungen und Mehrwerten

Über die reine Zahlfunktion hinaus versehen viele Banken ihre Kreditkarten mit Zusatzleistungen. Um welche Mehrwerte es sich dabei handelt, ist von Karte zu Karte unterschiedlich. In der Regel sind diese zusätzlichen Leistungen und Dienste aber nur bei höherwertigen Kreditkarten – wie zum Beispiel Gold- und Platin-Karten – inklusive und werden vom Inhaber über die Jahresgebühr bezahlt. Hier lohnt ein Kreditkartenvergleich, um sich ein Bild vom Leistungskatalog machen zu können.

Versicherungen, Bonusprogramme, Service

Gängige Zusatzleistungen sind:

Versicherungsleistungen bei einer Kreditkarte

Versicherungen gehören nicht zwangsläufig zum Leistungsspektrum einer kostenlosen Kreditkarte, auch wenn bisweilen anderes behauptet und mit einem umfassenden Schutz geworben wird. Dieser Mehrwert ist in der Regel nur bei speziellen Kreditkartenvarianten inklusive und wird vom Kunden über eine höhere Jahresgebühr bezahlt. Typisch sind Versicherungslösungen zum Beispiel bei goldenen oder Platin-Kreditkarten. Doch selbst in dem Fall sollte man sich sehr genau informieren, wann, wo, für wen und unter welchen Umständen die Versicherungen greifen.
Hier erfahren Sie mehr zu den Reiseversicherungen

Lohnen sich die Zusatzleistungen?

Ob sich diese Zusatzleistungen auch rentieren, steht auf einem anderen Blatt. Gerade bei den Versicherungen muss sehr genau auf das Kleingedruckte geachtet werden. Zudem lohnt es, einen Blick in den eigenen Versicherungsordner zu werfen, ob der Versicherungsschutz nicht bereits über andere Policen gewährleistet wird. Häufig ist es sogar günstiger, die Verträge separat abzuschließen, statt eine höhere Jahresgebühr bei der Kreditkarte zu zahlen. Durchaus interessant sind hingegen die Bonusprogramme. Wenn sie keine zusätzlichen Kosten verursachen und die Karte ohnehin regelmäßig genutzt wird, spricht nichts dagegen, ein paar Punkte zu sammeln oder Rabatte in Anspruch zu nehmen.